SMB Mayen

"BLEIDENBERG lässt sich als SPIRITUELLER Ort besonders bei besonderen WETTERLAGEN eindrucksvoll wahrnehmen..."

 

KAPELLENWANDERUNG der SMB MY führte zur UNTER-Mosel und HOCH ÜBER das Moseltal hinaus!

 

-> "Nachdem sich die MOSELANER aus OBERFELL, ALKEN und UMGEBUNG

->  seit vielen Jahren der MATTHIAS-WALLFAHRT der Mayener St.-Matthias-Bruderschaft anschließen,

->  ist es uns eine besondere Freude,, dass sich die 19. KAPELLENWANDERUNG der SMB-ler

->  OBERFELL zum Pilger-Ziel genommen hat",

hieß Matthias- und Jakobus-Pilger Johannes WEBER seine PILGERFREUNDE der Mayener St.-Matthias- Bruderschaft (SMB MY) ganz herzlich willkommen auf einem Teil des Mosel-Camino´s.

 

Die Kapellenpilger erhielten eindrucksvolle Infos zu den Kirchen in OBERFELL (St. Nikolaus), ALKEN und auf dem BLEIDENBERG (Hl. Dreifaltigkeit).

 

Der BLEIDENBERG als gut besuchte WALLFAHRTS-Stätte, ein dort "vorgelegter" großer eindrucksvoller PILGERSTEIN mit Sitzgelegenheiten drumherum (von den Oberfeller Pilgerfreunden initiiert), ein KREUZWEG und "sieben FUSSFÄLLE" bildeten interessante Themenbereiche beim örtlichen Besuch. Hierzu vermittelte der Oberfeller Matthiasbruder Johannes WEBER einen begeisternden Überblick.

Dass sich nach seinen Feststellungen der "Bleidenberg als spiritueller Ort besonders bei besonderen Wetterlagen immer wieder bestätigt", wusste er für die Kapellenpilger nachvollziehbar zu erklären.

 

Zur Geschichte der St. Nikolaus-Pfarrkirche wusste Thomas STEFFES, ebenfalls ein Oberfeller Matthiasbruder der Mayener SMB und Vorsitzender des örtlichen Pfarr-Verwaltungsrates,, eindrucksvolle Infos zu vermitteln -> z.B. auch zur Bemalung der neugotischen Pfarrkirche St. Nikolaus. 

 

"Ihr meine Freunde" waren nicht nur bekennende Aussagen in der gesamten Pilgergruppe beim abschließenden gemütlichen Beisammensein in der Oberfeller BÜRGERSTUBE, sondern sind auch eingemeißelt - in WAS?, natürlich im Bleidenberger PILGERSTEIN mit den zusammenführenden  Symbolen für DREIFALTIGKEIT, PILGERN im Zeichen der JAKOBSMUSCHEL und des Emblems der St.-Matthias-Bruderschaft.

 

Unsere FOTOs rund um diesen Kurzbericht lassen -mit einem "Vergrößerungs-Klick"- den Erlebnisreichtum der Kapellenpilger zumindestens erahnen und zum weiteren Pilger-Engagement motivieren...!

Weitere Infos hierzu sind abrufbar  HIER  (bitte anklicken).

 

In dankbarer Erinnerung an eine

->  eine TOLLE KAPELLENWANDERUNG, die "unsere Untermoselaner" möglich machten und:

->  auch weiterhin einen GUTEN GEMEINSAMEN WEG!

Dieter Preß

 

 

 

Zurück

Die SMB
bietet Dir
Alternative
für Dein
Leben